Tester, Subtitel, link zu unterseiten Produkte

Topthema:

Führungswechsel bei Fortec

Der Aufsichtsrat hat einen umfangreichen Führungswechsel vorbereitet und ab 1. Juli 2017 Sandra Maile (Geschäftsführerin der Tochtergesellschaften Autronic GmbH und Alltronic s.r.o.) und Bernhard Staller (Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Data Display GmbH) in den Vorstand der FORTEC Elektronik AG berufen. Gemeinsam mit dem bisherigen Vorstand Jörg Traum bilden sie das neue Führungsteam der FORTEC-Gruppe (siehe dazu auch den ausführlichen Artikel auf Seite 14). Die neue Vorstandschaft stellt sich den Herausforderungen der Zukunft. Auf jeden Fall ist das Unternehmen ein gewichtiger Partner am Markt: Die börsennotierte FORTEC Elektronik AG ist eine deutsche, international tätige Gesellschaft mit Tochterunternehmen in Deutschland, USA, Schweiz, Tschechien und England. Ein Team von über 250 Mitarbeitern entwickelt, produziert und vermarktet erfolgreich Komplettlösungen in den Bereichen Display Technology, Embedded & Power Supplies.

Lesen Sie hier mehr (Download D&T Ausgabe 2/2017, ca. 6MB)

Seit 1973 kompetenter Partner für hochwertige Elektronik

AUTRONIC hat jede Menge Erfahrung. Seit 1982 entwickeln und fertigen wir DC/DC-Wandler, kundenspezifische Baugruppen und Geräte sogar seit 1973. Über 500 Standardprodukte stehen bereit. Kundenspezifische DC/DC, DC/AC- und AC/DC-Lösungen gehören zu den Stärken des Unternehmens.

Als Systemlieferant stehen wir Ihnen von der Hard- und Software-Entwicklung über die Produktion bis zur Reparatur als zuverlässiger und kompetenter Partner zur Seite. Individuelle Wünsche erfüllen wir in gewohnter Spitzenqualität auch für kleine und mittlere Serien. Schnell und kostengünstig.

Autronic vervollständigt die Familie bahntauglicher DC/DC-Wandlern mit ultraweiten Eingang mit dem HFC100-W. Der brandneue Wandler mit 100 Watt Ausgangsleistung bietet einen Eingangsbereich von 14,4…154VDC und setzt damit neue Maßstäbe in seiner Klasse. Auf kleiner Fläche und flacher Bauweise werden alle Anforderungen für den Einsatz in der Bahntechnik nach EN 50155 und EN50121-3-2 erfüllt.

Autronic beweist damit mit Nachdruck, dass die Plug-and-Play Lösung mit eindrucksvollem Wirkungsgrad bis 92% das Design-In erleichtert. Die bahnspezifischen EMV-Anforderungen werden ohne zusätzliche Beschaltung durch externe Komponenten eingehalten. Weitere Features sind die aktive Einschaltstrombegrenzung (10A), aktiver Verpolschutz und Schutz gegen Überspannung, Übertemperatur und Überstrom. Die integrierte Netzausfallüberbrückung ist eine Selbstverständlichkeit, ebenso die Möglichkeit die Ausgangsspannung zu trimmen (±10%) oder bis zu drei Wandler parallel zu betreiben.

Alle europäischen Eingangsspannungen werden mit einem einzigen Wandler abgedeckt, das vereinfacht das Design-In und somit die Zulassungen der Kundenapplikationen. Der galvanisch getrennte HFC100-W wurde nach Temperaturklasse TX entwickelt und kann mit 100W ohne jegliches Derating bis zu 70°C betrieben werden, mindestens 10 Minuten bis 85°C. Die einfache Montage des Autronic-Wandlers benötigt neben der natürlichen Konvektion nur drei kleine Pads auf der Unterseite zur Abführung der entstehenden Wärme, aufwendige Kühlkörper sind überflüssig. Die Auswahl des Leiterkartenmaterials basiert auf bereits durchgeführten Brandschutzprüfungen nach EN 45545-2.

Neben der Open-Frame-Lösung mit 12V oder 24V Ausgangsspannung sind zwei weitere Versionen verfügbar, einmal mit IP20-Gehäuse oder für die DIN-Rail Montage. Weitere Ausgangsspannungen sind auf Anfrage möglich.

ACR120/Ks (113 x 46 x 35mm)

Der brandneue ACR120/Ks für die Wandmontage ist ein kompakter und leistungsstarker 150Watt-DC/DC-Wandler. Mit seinem weitem Eingangsspannungsbereich von 66 bis 154VDC deckt er die nominale Eingangsspannung von 110VDC nach EN 50155 ab.

Die Bahnanforderungen bezüglich Temperatur, Schock, Vibration, sowie die bahnspezifischen Kriterien für die EMV nach EN 50121-3-2, die leitungsgebundene und abgestrahlte Störaussendung nach EN 55011 und die Störfestigkeit nach EN 61000-4-3 werden ohne zusätzliche Komponenten eingehalten.

Der Wandler verfügt über eine integrierte Netzausfallüberbrückung von 10 ms (Klasse S2), die den DC/DC-Wandler besonders macht. Durch den hohen Wirkungsgrad von 93% sind die 150W Ausgangsleistung über den kompletten Eingangsspannungs- und Temperaturbereich von -40 bis +85°C nach Klasse TX, ohne jegliches Derating, verfügbar.


Die integrierte Einschaltstrombegrenzung sowie ein Verpol-, Überspannungs- und Übertemperaturschutz erleichtern das Design-In des Wandlers. Die Wandler sind parallel schaltbar, zusätzlich leerlaufsicher und dauerkurzschlussfest.

Die Brandschutzprüfung nach EN 45545-2 (R25; R24) wurde durchgeführt.

Der Wandler kann ab sofort bestellt werden, vorerst ist die Variante mit 24VDC-Ausgang verfügbar. Weitere Ausgangsspannungen gibt es gerne auf Anfrage.

HFC50-W/O (100 x 80 x 27mm)

Der brandneue 50W Wandler mit galvanischer Trennung für die Wandmontage bietet einen ultraweiten Eingangsspannungsbereich von 14,4 bis 154VDC mit 50 Watt Leistung. Mit einem einzigen Wandler werden damit alle internationalen Bordnetzspannungen für Schienenfahrzeuge (24V bis 110V) inklusive des nach EN 50155 geforderten Toleranzbereiches von +/- 40% mit einem Gerät abgedeckt. Damit ist die ultraweite Lösung optimal, um kosteneffizient eine Applikation als europäische Lösung anzubieten.

Die EN 50155 bezüglich Temperatur, Schock, Vibration, sowie die bahnspezifischen Kriterien für die EMV nach EN 50121-3-2 werden ohne zusätzliche Komponenten eingehalten. Der Wandler verfügt über eine integrierte Netzausfallüberbrückung von 10ms (Klasse S2) und durch den hohen Wirkungsgrad von bis zu 92% sind die 50W Ausgangsleistung über den kompletten Temperaturbereich von -40 bis +85°C nach Klasse TX, ohne jegliches Derating, verfügbar.

Eine Einschaltstrombegrenzung, sowie ein Überspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturschutz erleichtern das Design-In des Sperrwandlers. Die Wandler sind leerlaufsicher und dauerkurzschlussfest, die Wärme kann durch zwei kleine externe Wärmeleitpads über die Unterseite ans Gehäuse abgeleitet werden. Die Auswahl des Leiterkartenmaterials basiert auf bereits durchgeführten Brandschutzprüfungen nach der EN 45545-2.

Der Wandler kann ab sofort bestellt werden. Verfügbare Ausgangsspannungen sind 12 und 24VDC.

Die Fortec Elektronik AG ist einer der führenden Distributoren und Hersteller im deutschsprachigen Raum für die Bereiche Embedded Lösungen, Displays und Stromversorgungen. Darüber hinaus bietet die Fortec Gruppe kundenspezifische Entwicklungen, komplette Systementwicklungen und EMS-Dienstleistungen an. Durch zahlreiche Vertriebsbüros und Produktionsstandorte in Deutschland, Österreich, Tschechien und die Tochtergesellschaften (Autronic, Emtron und in der Schweiz Altrac) werden Kunden weltweit betreut.

Mit der brandneuen Linecard erhalten sie eine Übersicht der teils exklusiv vertriebenen Stromversorgung der Fortec Power Gruppe.

Mehr Informationen unter vertrieb @autronic .de oder 07147/24-200. 

RIA 12 Filter: Bahntauglicher 100W RIA 12 Filter nach EN50155 / EN50121-3-2 mit integrierter Netzausfallüberbrückung

HFC50-W/O: 50W DC/DC-Wandler mit ultraweitem Eingang und 10 ms Netzausfallüberbrückung nach EN50155 und EN50121-3-2.

HFC100: Kompakter 100W-Wandler mit ultraweitem Eingang und 10ms Netzausfallüberbrückung für Bahnanwendungen 

ACR120: Neuer leistungsstarker 150W-Wandler nach EN 50155 und 50121-3-2 mit 10ms Netzausfallüberbrückung. 

Produktneuheiten Autronic Erschienen in der Distribution & Technik 2. Ausgabe 2017 LADEN
DC/DC-RIA12-Filter für Bahnanw... Erschienen in der Markt und Technik Ausgabe 35/2017 LADEN
Neue Vorstandschaft der Fortec... Erschienen in der Markt und Technik Ausgabe 29/2017 LADEN
DC/DC-RIA12-Filter für Bahnanw... Erschienen im Juli 2017 auf www.all-electronics.de LADEN
Produktneuheit Autronic ACR120 Erschienen in der Markt und Technik am 09.06.17 LADEN
DC/DC-RIA 12-Filter für Bahnan... Erschienen am 08.06.17 auf www.all-electronics.de LADEN
Gratulation zum Manager des Ja... Erschienen in der Markt und Technik 22/2017 LADEN
Produktneuheit Autronic HFC50 Erschienen in der Markt und Technik Electronica 2016 Messeze... LADEN
Produktneuheit Autronic HFBC60 Erschienen in der Markt und Technik Electronica 2016 Messeze... LADEN
Produktneuheit Autronic ACR120 Erschienen in der Markt und Technik Electronica 2016 Messeze... LADEN
Produktneuheit Autronic HFC150 Erschienen in der Markt und Technik Electronica 2016 Messeze... LADEN
Produktneuheit Autronic HPBC20 Erschienen in der Markt und Technik Electronica 2016 Messeze... LADEN
Produktneuheit Autronic HFBC60... erschienen in der Elektronik Industrie Ausgabe 04/2014 LADEN
Werbefolder Fortec Power Suppl... geschaltet in der Markt und Technik Ausgabe 40/2016 LADEN
Innotrans 2016 Messekatalog Anzeige Produktübersicht Autronic LADEN
ACR350/C- Leistungsstarker DC/... erschienen in der Elektronik Industrie Ausgabe 09/2016 LADEN
Produktneuheit Autronic HFC50-... erschienen in der Markt und Technik, Ausgabe 38/2016 LADEN
Produktneuheit Autronic HEC150... Erschienen in der Distribution und Technik 2. Ausgabe 2016 LADEN
Kompetenzausbau durch Übernahm... Erschienen in der Markt und Technik 16/2016 LADEN
Zuverlässige Bahnwandler für l... Erschienen in der Distribution und Technik 1. Ausgabe 2016 LADEN
Produktneuheit HFC150 und HEC1... erschienen in der Markt und Technik Ausgabe 07/2016 LADEN
Zuverlässigkeit in der Bahntec... Erschienen in der Markt und Technik Ausgabe 51/52/2015 LADEN
Entwicklungs-Team Autronic in ... Erschienen in der Distribution & Technik 3. Ausgabe 2015 LADEN
Bahnkonform-nicht nur auf dem ... Erschienen in der Distribution & Technik 3. Ausgabe 2015 LADEN
LKZ Lauf 2015 in Ludwigsburg Erneute erfolgreiche Teilnahme am Firmenlaufevent LADEN