DC/DC-Wandler HFBC80-W/Ks, Ksl, Ksp für Automotive, Transport & Bahn

""

Ausgangsleistung 80 Watt

DC/DC-Wandler HFBC80-W/Ks
DC/DC-Wandler HFBC80-W/Ks
DC/DC-Wandler HFBC80-W/Ksl
DC/DC-Wandler HFBC80-W/Ksl

Download Datenblatt

 

HFBC80-W/Ks - DC/DC-WANDLER MIT NEUESTER TECHNOLOGIE IN KOMPAKTER BAUFORM

 

Der brandneue HFBC80-W/Ks im gewohnten kompakten Gehäuse für die Wandmontage bietet einen ultraweiten Eingangsspannungsbereich von 14,4 V bis 154 V nun mit 80 Watt Leistung. Das ist eine Leistungssteigerung um 33 % zur seitherigen Version. Ein einziger Wandler deckt damit alle internationalen Bordnetzspannungen für Schienenfahrzeuge (24 V, 36 V, 72 V und 110 V), inklusive des nach EN 50155 geforderten Toleranzbereiches von +/-40 %, in einem Gerät ab. Damit ist die ultraweite Lösung optimal für weltweit agierende Unternehmen, um kosteneffizient mit einem Wandler die Qualifizierung von Baugruppen durchzuführen.

Die EN 50155 bezüglich Temperatur, Schock, Vibration, sowie die bahnspezifischen Kriterien für die EMV nach EN50121-3-2, sowie Surge, Burst und ESD werden komplett ohne zusätzliche Komponenten eingehalten. Zusätzlich verfügt der Wandler über eine integrierte Netzausfallüberbrückung von 10 ms (Klasse S2), die den kompakten Wandler (113 x 46 x 35 mm) einzigartig macht, ausgelegt nach Temperaturklasse OT4, ST1+2 (-40…85 °C). Durch die Kombination von Booster und Active Clamp im optimierten Arbeitspunkt wird ein sehr hoher Wirkungsgrad (bis zu 92 %) erreicht.

Serienmäßig integriert sind eine Einschaltstrombegrenzung und ein Überspannungs- und Übertemperaturschutz, ein aktiver Verpolschutz. Zusätzlich ist der Wandler leerlaufsicher und dauerkurzschlussfest. Die Module sind parallel schaltbar und die Ausgangspannung trimmbar. Aktuell ist der DC/DC-Wandler mit einer Ausgangsspannung von 12 V verfügbar, weitere Ausgänge gibt es auf Anfrage.

 

Die Highlights des DC/DC Wandlers HFBC80-W/Ks, Ksl, Ksp im Überblick:

  • Galvanisch getrennt
  • Ultraweiter Eingang von 14,4 bis 154VDC
  • Single Ausgang
  • Für Wandmontage
  • Abschalten bei Übertemperatur
  • Dauerkurzschlussfestigkeit
  • Unempfindlich gegen mechanische Beanspruchung
  • Einschaltstrombegrenzung
  • Aktiver Verpolschutz
  • Netzausfallüberbrückung >10 ms (S2)
  • Temperaturbereich: -40°C bis +85°C
  • Einhaltung der europäischen Bahnnorm EN 50155 und 50121-3-2 (EMV)

Download Datenblatt

 

 

Vin/V
min. - max.
Vout1/V Iout1/A Type Order number
14,4 - 154 12,0 HFBC80-W/Ks