DC/DC Wandler HPC10 für Bus, Automotive, Transport & Bahn

""

Ausgangsleistung 10 Watt

Download Datenblatt

Verfügbar ab Ende Q3/2020

 

HPC10-W/O - Neuer, bahntauglicher 10-Watt Wandler mit ¼ Brick Pining und 18:1 Eingang

Der brandneue DC/DC-Wandler HPC10-W/O für die Leiterkartenmontage bietet einen extrem weiten Eingangsspannungsbereich von 9 V bis 154 V (18:1) mit 10 Watt Leistung. Ein einziger Wandler deckt damit alle internationalen Bordnetzsspannungen für Schienenfahrzeuge (24 V, 36 V, 72 V, 96 V und 110V) inklusive des nach EN 50155 geforderten Toleranzbereiches von +/- 40% in einem Gerät ab. Zusätzlich kann das neue Gerät auch für 12 V-Anwendungen, wie z. B. in Bussen verwendet werden, um Applikationen wie Switche, Repeater, Displays und weiteres Infotainment anzutreiben.

Damit ist die neue AUTRONIC-Lösung optimal für europaweit agierende Unternehmen, um kosteneffizient mit einem Wandler die Qualifizierung von Baugruppen durchzuführen.

Die EN 50155 bezüglich Temperatur, Schock, Vibration, sowie die bahnspezifischen Kriterien für die EMV nach EN50121-3-2, sowie Surge, Burst und ESD werden komplett ohne zusätzliche Komponenten eingehalten. Zusätzlich verfügt der Wandler über eine integrierte Netzausfallüberbrückung von 10 ms (Class OT4/ST1 und 2), die den kompakten Wandler (55,2 x 54 x 25 mm) einzigartig macht.

Das absolute Highlight ist, dass das Pining nach dem geläufigen ¼ Brick gewählt wurde, ein Einsatz in bestehenden Designs möglich und dabei eine weitere Befilterung i. d. R. nicht notwendig ist. Der Wirkungsgrad liegt bei bis zu beeindruckenden 84 % und eine Kühlung, außer natürliche Konvektion, ist nicht notwendig. Serienmäßig integriert sind eine Einschaltstrombegrenzung, ein Überspannungs- und Übertemperaturschutz, zusätzlich ist der Wandler leerlaufsicher und dauerkurzschlussfest. Brandschutz nach EN 45545-2 (HL3) ist gewährleistet.

Neben den Varianten mit 12 V und 15 V Ausgang sind Variante mit 5 V und 24 V geplant. Weitere Ausgänge gibt es auf Anfrage.

 

Die Highlights des DC/DC Wandlers HPC10 im Überblick:

  • Ultraweiter Eingangsbereich von 9 V bis 154 V in einem Gerät (18:1)
  • Galvanisch getrennt
  • Single Ausgang (12 V oder 15 V, 5 V und 24 V in Bearbeitung)
  • Für Leiterkartenmontage
  • Maße 55,2 x 54 x 25 mm
  • Abschalten bei Übertemperatur
  • Feste Taktfrequenz
  • Einhaltung der europäischen Bahnnorm EN 50155 und 50121-3-2 (EMV)
  • geringer Einschaltstrom
  • Passiver Verpolschutz
  • Kleiner Ausgangsripple: <1% pk-pk
  • Temperaturbereich: -40 °C bis +85 °C (OT4, ST1 und 2)
  • Netzausfallüberbrückung >10 ms
  • Brandschutz nach EN 45545-2 (HL 3)

 

Download Datenblatt

Vin/V
min. - max.
Vout1/V Iout1/A Type Order number
9 - 154 5 2 HPC10-W/O 87610500429*
9 - 154 12 0,85 HPC10-W/O 87611200424
9 - 154 15 0,67 HPC10-W/O 87611500421
9 - 154 24 0,42 HPC10-W/O 87612400429*
*auf Anfrage